.

Neueinrichtung oder Optimierung einer laufenden Kampagne erfordern zunächst ein vollständiges und durchdachtes Setup und regelmäßige Pflege und Optimierung.

SEM-Kampagnen-Setup

  • Zielfestlegung: Zunächst klären wir die strategischen Ziele, die mit dem Suchmaschinenmarketing erreicht werden sollen. Das heißt, dass Sie Ihre Zielvorstellungen formulieren und wir daraus eine SEM-Strategie entwickeln.
    Ziele können zum Beispiel sein: „100 neue Kunden im Monat" oder „Umsatzsteigerung um 50 Prozent in einem bestimmten Produktsortiment".
    Unsere zertifizierten Experten analysieren Ihre Ziele auf ihre Machbarkeit hin und leiten daraus die Strategie ab.
  • Keywordanalysen: Welche Begriffe sind für Ihre Anzeigentexte optimal geeignet?
  • Einrichtung: Kampagnen aufsetzen und Anzeigentexte schreiben.
  • Landeseiten: Analysieren der Landeseiten und gegebenenfalls optimieren
  • Web-Controlling: Einrichtung mindestens einer Software zur Messung des Kampagnen-Erfolgs (z. B. Google Analytics oder Piwik)

Regelmäßige Pflege ist Pflicht

  • Kontrolle: Die Leistungsdaten der Kampagnen werden in sinnvollen Abständen regelmäßig kontrolliert: Impressionen, Klicks, Conversionen, Kosten, ...
  • Optimierung: Wie ist die laufende Performance von Keywords und Anzeigen? Was rentiert sich, was nicht?
  • Berichte: Die erhobenen Statistiken und Auswertungsdaten werden übersichtlich und verständlich in Form von Berichten dokumentiert und mit den Kunden besprochen.

Lassen Sie sich beraten!

Wie würde wohl die beste SEM-Kampagne für Ihr Unternehmen aussehen? Lassen Sie sich einfach durch uns beraten!